calme & concentrated -

 

so lautet der Titel der ersten Kollektion aus der Papierwerkstatt Maren K. Stähr.

Die Kollektion spielt mit der Grundform des Quadrats. Eine Form, die Ruhe ausstrahlt, aber auch Strenge, da sie keine Abweichung von ihren Proportionen erlaubt. Im Verbund mit anderen Quadraten entsteht Dynamik, Lebendigkeit. Die Materialien erzeugen ein eigenes Spannungsfeld: Die Holzelemente mit ihrer unregelmäßigen Struktur und ihrem leicht kühlen Glanz, das graue Viskosegewebe, das ihnen eine Bühne gibt.

Die Kollektion umfasst unterschiedliche Mappen, Kästen und Bücher, die elegant, aber nicht aufdringlich Ihren Alltag ästhetisch bereichern werden. Für geistige Nahrung ist dabei auch gesorgt: die „Selbstbetrachtungen“ von Marc Aurel im Schmuckeinband. Ein Buch, das schon Helmut Schmidt (Link zum ZEIT-Artikel) ein lebenslanger Begleiter war und meiner Meinung nach perfekt zum Grundton der Kollektion passt!
...aber schauen Sie hier selbst!